Verkaufsoffene Sonntage in Deutschland

Bei uns finden Sie außergewöhnliche Öffnungszeiten: Verkaufsoffene Sonntage! Suchen Sie nach Datum, Uhrzeit, Bundesland und Stadt und sehen Sie, welche Einkaufszentren und Shops für Sie und Ihr besonderes Einkaufserlebnis geöffnet haben!

Suche

Ob Datum, Stadt oder Einkaufszentrum -
kaufen Sie jetzt ein, wann und wo Sie wollen!

Die nächsten Termine

24.06.2018, 01.07.2018, 08.07.2018, 15.07.2018, 22.07.2018, 29.07.2018, 05.08.2018, 12.08.2018, 19.08.2018, 26.08.2018, 02.09.2018, 09.09.2018, 16.09.2018, 23.09.2018, 30.09.2018, 07.10.2018, 14.10.2018, 21.10.2018, 28.10.2018, 04.11.2018

Verkaufsoffene Sonntage am 22. Juli 2018

Am 22. Juli 2018 finden folgende besondere Shopping-Events - wie verkaufsoffene Sonntage, verkaufsoffene Feiertage, Märkte und Volksfeste - außerhalb der gewöhnlichen Öffnungszeiten in Deutschland statt:

Baden-Württemberg

70794 Filderstadt
73240 Wendlingen am Neckar
73779 Deizisau
74523 Schwäbisch Hall
74915 Waibstadt

Bayern

24217 Schönberg
84323 Massing
91126 Schwabach
91171 Greding
94360 Mitterfels
95632 Wunsiedel

Brandenburg

17268 Templin

Hessen

64711 Erbach

Mecklenburg-Vorpommern

17258 Feldberger Seenlandschaft
17348 Woldegk

Nordrhein-Westfalen

41460 Neuss
58313 Herdecke
59955 Winterberg

Rheinland-Pfalz

53424 Remagen
66482 Zweibrücken

Schleswig-Holstein

24340 Eckernförde

Termin-Benachrichtigungen per E-Mail

Du erhältst wöchentlich alle Termine für Verkaufsoffene Sonntage und Neueröffnungen im Umkreis der eingetragenen Stadt.

Verkaufsoffener Sonntag 22. Juli 2018

Zugegeben, die Teilnehmerzahl an diesem vierten und damit vorletzten verkaufsoffenen Sonntag im Juli ist nicht gerade sehr üppig. Lediglich die Hälfte aller Bundesländer bietet ihren Bürgern an diesem Tag die Möglichkeit des sonntäglichen Shoppings. Insbesondere der Osten des Landes geht am vierten Sonntag im Juli leer aus. Allerdings ist Sommer ja bekanntlich Urlaubszeit, weshalb sich viele Menschen womöglich ohnehin in anderen Regionen der Republik aufhalten, als im heimischen Garten.

Daher besteht also dennoch die Chance, sich an diesem Wochenende in einem Gebiet aufzuhalten, in welchem der Urlaub mit einem gemütlichen Shopping-Sonntag abgerundet werden kann. Offene Ladenpassagen, Märkte, Einkaufszentren und dergleichen laden in entspannter Atmosphäre zum Schlendern und einer damit unter Umständen einhergehenden Schnäppchenjagd ein.

Beste Aussichten im Süden des Landes

Wer sich an diesem sommerlichen Tag im Süden Deutschlands aufhält, hat derweil die besten Karten. Baden-Württemberg und Bayern bilden hierbei die Speerspitze der Bundesländer mit den meisten verkaufsoffenen Innenstädten. Mit 5 bzw. 6 (Bayern) Städten und Gemeinden gibt es bundesweit die meisten Möglichkeiten eines sonntäglichen Shopping-Bummels. Der Jakobimarkt im bayrischen Wunsiedel beispielsweise lockt in der Zeit von 13-18 Uhr vom Marktplatz über die Theresienstraße bis hin zur Burggraf-Friedrich-Straße interessierte Gäste in seine Reihen.

Der Freistaat steht dieser Tage offenbar ganz im Zeichen der Märkte und Festwiesen. So feiert auch Schwabach in der Altstadt das alljährliche Bürgerfest und bietet damit den Rahmen für offene Einkaufszentren. Auch in Baden-Württemberg wird gefeiert, wie das Saifescht in Filderstadt beweist. In Waibstadt wird indes das Stadtfest zelebriert, während dem viele örtliche Geschäfte ihre Pforten öffnen.

Auf den Plätzen folgen …

Doch auch andernorts gibt es keinen Grund zum Verzagen. Im hohen Norden beispielsweise lädt auch die Stadt Eckernförde zum Einkaufsbummel in seine Geschäfte ein. Im nordrhein-westfälischen Neuss hingegen feiern Bürger und Besucher der Stadt zwischen 9 und 17 Uhr die Modemesse, in deren Windschatten der Galeria-Kaufhof und das Rheinpark-Center alle interessierten Gäste herzlich willkommen heißen.

Doch auch im hessischen Erbach, im mecklenburg-vorpommerischen Woldegk, im brandenburgischen Templin und auch im rheinland-pfälzischen Remagen warten offene Geschäfte, Festweisen und diverse Märkte auf zahlreiche Besucher.