Verkaufsoffene Sonntage in Deutschland

Bei uns finden Sie außergewöhnliche Öffnungszeiten: Verkaufsoffene Sonntage! Suchen Sie nach Datum, Uhrzeit, Bundesland und Stadt und sehen Sie, welche Einkaufszentren und Shops für Sie und Ihr besonderes Einkaufserlebnis geöffnet haben!

Suche

Ob Datum, Stadt oder Einkaufszentrum -
kaufen Sie jetzt ein, wann und wo Sie wollen!

Die nächsten Termine

24.06.2018, 01.07.2018, 08.07.2018, 15.07.2018, 22.07.2018, 29.07.2018, 05.08.2018, 12.08.2018, 19.08.2018, 26.08.2018, 02.09.2018, 09.09.2018, 16.09.2018, 23.09.2018, 30.09.2018, 07.10.2018, 14.10.2018, 21.10.2018, 28.10.2018, 04.11.2018

Verkaufsoffene Sonntage am 29. Juli 2018

Am 29. Juli 2018 finden folgende besondere Shopping-Events - wie verkaufsoffene Sonntage, verkaufsoffene Feiertage, Märkte und Volksfeste - außerhalb der gewöhnlichen Öffnungszeiten in Deutschland statt:

Baden-Württemberg

72070 Tübingen

Bayern

84326 Rimbach
86316 Friedberg
86641 Rain
90513 Zirndorf
92421 Schwandorf
94209 Regen
94327 Bogen

Hessen

63571 Gelnhausen

Mecklenburg-Vorpommern

17258 Feldberger Seenlandschaft
17348 Woldegk
23952 Wismar

Niedersachsen

26689 Apen

Nordrhein-Westfalen

41334 Nettetal
46446 Emmerich am Rhein
48629 Metelen
59955 Winterberg

Rheinland-Pfalz

53424 Remagen
66482 Zweibrücken
76835 Gleisweiler

Schleswig-Holstein

24321 Lütjenburg
24340 Eckernförde

Thüringen

98646 Hildburghausen

Termin-Benachrichtigungen per E-Mail

Du erhältst wöchentlich alle Termine für Verkaufsoffene Sonntage und Neueröffnungen im Umkreis der eingetragenen Stadt.

Verkaufsoffener Sonntag 29. Juli 2018

Auch am fünften und letzten verkaufsoffenen Sonntag im Monat Juli ist die Beteiligung der Bundesländer eher mager. Wieder sind es lediglich 8 an der Zahl, welche für eine entspannte Schnäppchenjagd am Sonntagnachmittag sorgen. Dennoch sind die Möglichkeiten recht breit gefächert, was die Abdeckung anbetrifft. Die Wahrscheinlichkeit, sich in der Urlaubszeit in der Nähe einer der 21 Städte zu befinden, ist vergleichsweise groß.

Wann kann eine Besorgung in entspannterer Atmosphäre stattfinden, als an einem Sonntag-Nachmittag? Weder Alltagsstress noch Zeitdruck können an diesem Tag die Absichten torpedieren, die dringend notwendige Anschaffung zu tätigen und den Junior endlich mal neu einzukleiden. Wer diese Gelegenheit also nicht nutzt, ist selber schuld.

Bayern und Baden-Württemberg

Der Freistaat Bayern schickt an diesem fünften und damit finalen verkaufsoffenen Sonntag im Juli gleich 6 Städte und Gemeinden ins Rennen um die Gunst der shopping-begeisterten Bürger und Gäste. Von 12 bis 17 Uhr öffnet zum Beispiel der Laurentiusmarkt in Friedberg seine Pforten für interessierte Besucher.

Besonders traditionell wird es indes im beschaulichen Rimbach, wo der Dirndl- und Lederhosenmarkt zahlreiche Varianten der bayrischen Tracht darbietet. In Baden-Württemberg öffnet derweil das AWG-Modecenter auf der Eisenbahnstraße seine Räumlichkeiten. Shoppingspaß mit Freunden und Familie ist im Süden des Landes also garantiert.

Doch nicht nur dort.

Doch auch in anderen Regionen des Landes steht einem entspannten, aber auch spannenden Shopping-Vergnügen nichts im Weg. Im hessischen Gelnhausen zum Beispiel kann, wer möchte, auf dem Antikmarkt in der Zeit von 13 bis 18 Uhr echte Raritäten und Sammlerstücke erstehen. Ein echtes optische Highlight liefert an diesem Tage das hessische Apen mit dem Fest der tausend Laternen. Wer sich von diesem Hingucker kur loseisen kann, dem stehen zahlreiche Geschäfte offen, um das eine oder andere zu besorgen.

Wismar in Mecklenburg-Vorpommern bietet ebenfalls offene Ladenpassage, die Gäste wie Bürger zu einem Einkaufsbummel durch die historische Altstadt einladen. Ähnliches gilt auch für den Jakobsmarkt der Stadt Remagen im schönen Rheinland Pfalz. Die Möglichkeiten, an diesem letzten Sonntag im Monat noch einmal einen beschaulichen Familienausflug mit dem einen oder anderen Schnäppchen zu verbinden, sind also überaus zahlreich vertreten.