Verkaufsoffene Sonntage in Deutschland

Bei uns finden Sie außergewöhnliche Öffnungszeiten: Verkaufsoffene Sonntage! Suchen Sie nach Datum, Uhrzeit, Bundesland und Stadt und sehen Sie, welche Einkaufszentren und Shops für Sie und Ihr besonderes Einkaufserlebnis geöffnet haben!

Suche

Ob Datum, Stadt oder Einkaufszentrum -
kaufen Sie jetzt ein, wann und wo Sie wollen!

Die nächsten Termine

22.04.2018, 29.04.2018, 06.05.2018, 13.05.2018, 20.05.2018, 27.05.2018, 03.06.2018, 10.06.2018, 17.06.2018, 24.06.2018, 01.07.2018, 08.07.2018, 15.07.2018, 22.07.2018, 29.07.2018, 05.08.2018, 12.08.2018, 19.08.2018, 26.08.2018, 02.09.2018

Verkaufsoffene Sonntage im Bundesland Schleswig-Holstein (SH)

In Schleswig-Holstein (SH) kann an verkaufsoffenen Sonntagen zwischen Nordsee und Ostsee eingekauft werden. Hier finden Sie Termine, Städte, Einkaufszentren und Öffnungszeiten im Überblick!

Die nächsten Veranstaltungen in Schleswig-Holstein

Termin-Benachrichtigungen per E-Mail

Du erhältst wöchentlich alle Termine für Verkaufsoffene Sonntage und Neueröffnungen im Umkreis der eingetragenen Stadt.

Einkaufszentren in Schleswig-Holstein

Am meisten Spaß bringt der Einkaufsbummel mit Freunden oder Familie in Einkaufszentren und Einkaufsmeilen. Wir empfehlen folgende Einkaufszentren in Schleswig-Holstein:

Shopping-Städte in Schleswig-Holstein

Ahrensburg, Albersdorf, Almdorf, Altenhof, Altenkrempe, Altenmoor, Ammersbek, Ascheffel, Aventoft, Bad Bramstedt, Bad Oldesloe, Bad Schwartau, Bad Segeberg, Bad Segeberg (außer Möbelhäuser), Bargteheide, Bargum, Barmstedt, Barsbüttel, Blekendorf, Bordelum, Bosau, Bredstedt, Breklum, Brodersby, Brodersdorf, Brunsbüttel, Büdelsdorf, Bunsoh, Burg (Dithmarschen), Büsum, Büsumer Deichhausen, Dagebüll, Dahme, Damp, Eckernförde, Elisabeth-Sophien-Koog, Elmenhorst, Elmshorn, Emmelsbüll-Horsbüll, Engelbrechtsche Wildnis, Eutin, Fehmarn, Flensburg, Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog, Friedrichskoog, Friedrichstadt, Galmsbüll, Garding, Geesthacht, Gelting, Glinde, Glücksburg (Ostsee), Glückstadt, Göhl, Gönnebek, Grömitz, Groß Wittensee, Großenbrode, Großenrade, Großhansdorf, Grothusenkoog, Grube, Halstenbek, Hamwarde, Handewitt, Hanerau-Hademarschen, Harrislee, Hattstedt, Heide, Heikendorf, Heiligenhafen, Heiligenstedten, Helgoland, Hemme, Henstedt-Ulzburg, Heringsdorf, Hohenfelde, Hohenlockstedt, Hohenwestedt, Hohwacht, Hooge, Husum, Itzehoe, Kaltenkirchen, Kappeln, Kellenhusen, Kellinghusen, Kiel, Kiel (nur Hassee), Klein Wittensee, Kollmoor, Kronshagen, Kropp, Laboe, Langballig, Langeneß, Lauenburg Elbe, Lauenburg/Elbe, Leck, Lensahn, Lübeck, Lunden, Lütjenburg, Lütjenholm, Malente, Manhagen, Marne, Marne (Holstein), Mechow, Meldorf, Mildstedt, Molfsee, Mölln, Mönkeberg, Munkbrarup, Neukirchen, Neumünster, Neustadt in Holstein, Niebüll, Norderstedt, Nordstrand, Oldenburg in Holstein, Osterhever, Panker, Pellworm, Pinneberg, Plön, Preetz, Prisdorf, Quickborn, Rabel, Ratekau, Ratzeburg, Reinbek, Rellingen, Rendsburg, Sankt Peter-Ording, Scharbeutz, Schenefeld, Schenefeld b. Hamburg, Schleswig, Schönberg, Schönberg (Holstein), Schönkirchen, Schönwalde am Bungsberg, Schülp b. Rendsburg, Schwabstedt, Schwarzenbek, Schwedeneck, Schwentinental, Seeth-Ekholt, Sierksdorf, Stakendorf, Steinbergkirche, Stockelsdorf, Strande, Süderlügum, Süsel, Sylt, Tating, Timmendorfer Strand, Tönning, Tornesch, Trittau, Uetersen, Vollerwiek, Waabs, Wangels, Warwerort, Wasbek, Wedel, Weesby, Wendtorf, Wentorf, Wentorf bei Hamburg, Westerdeichstrich, Westerholz, Westerland, Wilster, Windeby, Winnemark, Winnert, Wisch, Wyk auf Föhr

Weitersagen heißt unterstützen.



Einkaufen in Schleswig Holstein

Verkaufsoffene Sonntage sind in Schleswig Holstein immer eine gelungene Abwechslung für alle Endverbraucher. In Kiel haben wieder einmal die Geschäftsinhaber ihre Geschäfte für Käufer geöffnet, damit diese nach Herzenslust und entspannt am Wochenende oder am Feiertag einkaufen können.

In Kiel, Lübeck, Flensburg oder Neumünster und in Norderstedt wird der verkaufsoffene Sonntag zum Einkaufsvergnügen der besonderen Art. Viele Attraktionen und Schnäppchen der Verkäufer erwarten den Besucher am offenen Sonntag in Schleswig Holstein. Hier wird mehr wie nur einkaufen geboten. Die Straßen und Gassen sind erfüllt mit regem Treiben, sodass der Besuch auch ohne Einkauf sich lohnt für jeden, um das faszinierende und entzückende Flair an diesem Tag miterleben zu können. Fliegende Händler wie auch nette Café laden in der Innenstadt und am Rand zum Verweilen ein. Ein Bummel mit der ganzen Familie durch Kiel oder Lübeck oder im Förde Park von Flensburg wird am verkaufsoffenen Sonn- oder Feiertagen stressfrei, da jeder genügend Zeit zur Verfügung hat, ohne dabei auf die Uhr schauen zu müssen. Shoppen mit guter Laune ist angesagt und das in aller Regel von 13 bis 18 Uhr.

Verkaufsoffene Sonntage in Schleswig-Holstein

Das Ladenöffnungsgesetz des Bundeslands Schleswig-Holstein sieht die Freigabe von vier verkaufsoffenen Sonntagen pro Jahr vor. An den festgelegten Terminen dürfen die Ladenbesitzer ihre Geschäfte am Sonntagnachmittag von 13 bis 18 Uhr öffnen. Als attraktives Ziel zahlreicher Touristen hat sich die Landesregierung Schleswig-Holsteins jedoch für eine Sonderregelung entschieden, die den Geschäftsinhabern an touristischen Schwerpunkten sowie in Kur Regionen des Bundeslandes zusätzliche Öffnungszeiten an Sonntagen zusichert. Die Bäderregelung sieht vor, dass die Fachgeschäfte der zugelassenen Gemeinden ihre Ladenlokale saisonal in der Zeit vom 17. Dezember bis 8. Januar sowie vom 15. März bis einschließlich 31. Oktober auch am Sonntagnachmittag öffnen dürfen. In dieser Zeit dürfen Waren für den täglichen Gebrauch und Verbrauch zum Kauf angeboten werden.

Von Lübeck bis Flensburg darf auch in Schleswig-Holstein in den zahlreichen Einkaufszentren, Shopping Malls und Fußgängerzonen ganz nach Herzenslust geshoppt werden. Der Timmendorfer Strand ist nicht nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel für die ganze Familie, sondern hat auch als Veranstaltungsort zahlreicher verkaufsoffener Sonntage so einiges zu bieten. Nach einem ausgedehnten Strandspaziergang lässt sich am nahegelegenen Timmendorfer Platz sowie der Kurpromenade ein exklusives Shopping Resort mit mehr als 185 Boutiquen, Shops und Fachgeschäften entdecken..

Flensburg und Umgebung ist ein wahres Mekka für Sonntags Shopper. Einkaufszentren, wie der Citti-Park, der mit zahlreichen Sonderaktionen im Elektronik-, Textil- und Lebensmittelbereich lockt, warten in der Flensburger Galerie zahlreiche Geschäfte verschiedener Branchen auf 3 Etagen auf ihre Besucher am verkaufsoffenen Sonntag.

In der Regel sind die Geschäfte in Flensburg am Kaufsonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Lübeck, die Stadt der 7 Türme, bietet auch am Sonntag eine große Auswahl an unterschiedlichen Shoppingzentren, Einkaufspassagen und Outlets, die für einen Einkaufsbummel geradezu wie geschaffen sind. Das LUV Shopping Center liegt besonders verkehrsgünstig und bietet, ganz in skandinavischem Flair, Raum für 50 Geschäfte, die auch am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet sind. Sie finden dort nicht nur die neuesten Modekollektionen, sondern auch zahlreiche Einrichtungstrends im örtlichen IKEA Markt.